Display Advertising – Bannerwerbung schalten im Google Display Netzwerk

Display Advertising / Bannerwerbung ist ein leistungsstarker Bestandteil im Online Marketing Mix. Mit unterschiedlichen Anzeigenformaten wie Textanzeigen, Werbebannern und Videoanzeigen liefern AdWords Kampagnen im Google Display Netzwerk mehr Besucher für Ihre Homepage und tragen durch Ihre enorme Reichweite auch dazu bei, Ihre Bekanntheit zu steigern und Ihren Umsatz zu erhöhen.

Mit Werbekampagnen im Google Display-Netzwerk (GDN) erreichen Sie Ihre Zielgruppe auf über zwei Millionen Premium- und Nischen-Websites und können mit Ihren Werbeanzeigen potentielle Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen!

Was ist das Google Display Netzwerk?

Das Google Display Netzwerk (GDN) besteht aus einer sehr großen Anzahl qualitativ hochwertiger Seiten im Internet, die in Zusammenarbeit mit Google zielgerichtete AdWords-Anzeigen auf dafür reservierten Werbeplätzen einblenden.

Mit einer Bannerschaltung im GDN können Sie Ihre Zielgruppen – und damit potenzielle Kunden – erreichen, die diese Websites täglich besuchen. Es gibt weltweit kein größeres Netzwerk für content-bezogene Werbung.

Vorteile der Werbung im GDN

Das Google Display Netzwerk bietet eine hohe Reichweite, genaues Zielgruppen Targeting, große Flexibilität und transparente Kosten-Kontrolle.

  • Hohe Reichweite

    Mit den vielfältigen Anzeigenformaten wie Textanzeigen, Bannerwerbung und Video-Ads erreichen Sie über die Vielzahl relevanter Websites schnell Ihre Zielgruppe.

  • Zielgruppe erreichen - Ausrichtungsmethoden und Targetingoptionen

    Sie können einfach Ihre Zielgruppe im Internet erreichen und Streuverluste minimieren. Man kann die Ausrichtungsmethode einer Werbekampagne frei wählen und verschiedene Targetingoptionen nutzen: Kontext-Targeting und Zielgruppen-Targeting. Mit Kontext-Targeting lassen sich Ihre Text- und Banneranzeigen durch vorher ausgewählte Keywords auf passenden Internetseiten im Google Werbenetzwerk ausliefern. Mit dem Zielgruppen-Targeting können Sie zudem Nutzer mit speziellen Interessen und / oder Seiten im Internet, die bestimmte Themenbereiche bedienen für die Anzeigenschaltung auswählen. Seit kurzem können Sie auch Alter und Geschlecht Ihrer Wunschzielgruppe festlegen.

  • Werbemittel - Viele Anzeigenformate und Bannergößen

    Wenn Sie Google Bannerwerbung schalten wollen, können Sie für Ihre Werbemittel unter vielen verschiedenen Anzeigenformaten wählen: Textanzeigen, Display-Anzeigen, Rich Media-Anzeigen und Videoanzeigen. Zudem stehen Ihnen viele unterschiedliche Bannergrößen in den wichtigsten Formaten zur Verfügung.

  • Preise und Abrechnungsmodell

    Die Abrechnung der Kosten für Ihre Internetwerbung bzw. das Preismodell ist auktionsbasiert und dadurch besonders effizient: Sie können wählen zwischen Cost-per-1000-Impressions (CPM), Cost-per-Click (CPC) und Cost-per-Acquisition-Geboten (CPA).

  • Kosten

    Unabhängig davon, daß Sie als Werbetreibender Ihr Werbebudget selbst festlegen und jederzeit anpassen können, profitieren Sie bei einer Werbekampagne im Google Display Netzwerk in vielen Fällen von deutlich geringeren Klickkosten pro Website-Besucher im Vergleich zu AdWords Keyword Kampagnen. Je nachdem, welche Zielgruppenausrichtung Sie wünschen (siehe oben: Zielgruppen Targeting), können Sie schon mit einem niedrigen Werbebudget hohe Besucherzahlen erzielen. Bitte beachten Sie jedoch, daß (Banner-) Werbung im Display-Netzwerk in der Regel eine deutlich niedrigere Klickrate und Conversion-Rate im Vergleich zur AdWords Werbung im Suchnetzwerk erzielt.

  • Transparenz und Kontrolle

    Display Marketing und Bannerwerbung im GDN ist sehr transparent. Sie besitzen die volle Kontrolle darüber, auf welchen Internetseiten Ihre Anzeigen erscheinen und können diese sogar selektiv bestimmen.

Google Werbebanner – Formate und Größen

Im Google Display-Netzwerk können Sie mit Textanzeigen, statischen Bannern und animierten Image-Anzeigen, Rich Media-Anzeigen und Videoanzeigen in verschiedenen Formaten und Größen für Ihr Unternehmen werben. Google erlaubt dafür verschiedene Bannerformate sowie Video-Anzeigen zur Schaltung über das AdWords System. Ebenso wie AdWords Textanzeigen können auch Werbebanner auf unterschiedliche Endgeräte (Desktop & Mobile) ausgerichtet werden.

Responsive Display Ads im GDN

Mit responsiven Displayanzeigen wird die Auslieferung Ihrer Anzeigen im gesamten Google Displaynetzwerk vereinfacht, da sie sich in Größe, Darstellung und Format automatisch der verfügbaren Werbefläche und dem jeweiligen Endgerät anpassen.

Mithilfe der von Ihnen zur Verfügung gestellten Assets (Firmenlogo, Bilder, ggf. Videos sowie Anzeigentitel und Beschreibungen) erstellen wir für Sie attraktive und passende responsive Display-Anzeigen. Responsive Displayanzeigen können in fast allen Größen im Text-, Bild- oder nativen Format bereitgestellt und auf passenden Websites, auf YouTube, in Apps und in GMail ausgeliefert werden.

Beispiele für Responsive Display Ads

Nachfolgend sehen Sie ein paar Beispiele für erstellte Responsive Display Ads. Diese Anzeigen schalten wir mit unterschiedlichsten Ausrichtungseinstellungen für unsere Kunden im Google Display Netzwerk – unsere Kunden haben uns hier freundlicherweise die Genehmigung zur Abbildung erteilt.

Hinweis: Die Abbildungen zeigen Screenshots der Google Ads Vorschaufunktion für Responsive Display Ads.